Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Hundeblog rund um Urlaub, Reisen und Ausflugsziele

older | 1 | (Page 2) | 3 | newer

    0 0
  • 01/04/17--03:14: Von: Gaby
  • Empfehlen können wir die Insel Amrum. Wir hatten ein paar wirklich tolle Tage ohne Knallerei. Da haben nur die Kirchenglocken geläutet. Sehr schön, warum kann das in Deutschland nicht überall so sein...

    0 0
  • 01/04/17--03:40: Von: Miriam
  • Hallo Gaby, vielen Dank für Deinen Kommentar! Wie schön, dass Ihr ein positives Erlebnis an Silvester hattet, das freut mich sehr. Ja, das wäre wirklich überall wünschenswert. In anderen Ländern wie in Frankreich geht es schließlich auch. Aber wir nehmen hier jedes Jahr wieder die riesigen Probleme wie die Panik von vielen Wild- und Haustieren, unzählige Wohnungsbrände, Verletzungen, Feinstaubbelastung usw. in Kauf... vielleicht gibt es irgendwann wenigstens nur noch professionelle Feuerwerke und das Verbot von privater Knallerei... Amrum ist da definitiv einen großen Schritt voraus! Liebe Grüße Miriam

    0 0
  • 01/04/17--08:06: Von: Sabine L.
  • Vielen Dank für die tolle Liste und die sehr hilfreichen Kommentare. Ich habe einen Angst-Hund aus dem Ausland und wäre sehr dankbar für einen Tipp, denn ein Böller freies Silvester 2016/2017 ist in Planung. Da ich aus Braunschweig komme liegt der Harz am nächsten. Gibt es dort einen Ort, der empfehlenswert ist und auch wirklich Böller frei. Viele Grüße von Sabine L. mit Betty

    0 0
  • 01/04/17--12:29: Von: Miriam
  • Hallo Sabine und Betty, vielen Dank für das Lob! Bezüglich des Harzes ist es sicher am besten direkt bei der <a href="http://www.nationalpark-harz.de" target="_blank" rel="nofollow">Nationalparkverwaltung</a> nachzufragen. Die Leute sind vor Ort und können bestimmt einen Tipp für einen möglichst ruhigen Ort geben. Ich drücke Euch die Daumen! Liebe Grüße Miriam

    0 0
  • 01/09/17--05:26: Von: Sebastian
  • Wir sind auch auf der Suche nach einem ruhigen Ort um Silvester 2016/2017 zu feiern! Hat jemand eine Empfehlung für 2 Erwachsene plus 3 Kinder plus Hund in der Nähe von München?Ich lese immer von Bernried, finde aber nichts im Internet? Wir haben auch schon überlegt einen Wintercamper zu mieten und in einen Nationalpark zu fahren, hat hier jemand Erfahrungen (bzgl. Lautstärke) oder Vorschläge?

    0 0
  • 01/19/17--07:37: Von: Titus
  • Wir waren 2015/2016 in Quedlinburg in einer schönen Unterkunft mitten auf dem historischen Marktplatz. Ich kann auch bestätigen, dass dort ein Polizeiwagen Posten bezieht. Was aber nichts daran ändert, dass um den Marktplatz herum weiterhin geknallt wird. Das mit den historischen Altstädten scheint mir nicht die Lösung zu sein. Übrigens kann es auch auf Amrum und jedem anderen Ort passieren, dass Urlauber bzw. deren Teenager Knaller mitbringen. Danke aber für die Liste. Ich frage mich wie es sich auf den holländischen Inseln verhält.

    0 0
  • 07/03/17--02:51: Von: Riccardo
  • Was Italien anbelangt, hat die Bürgermeisterin von Rom beim letzten Silvester Knaller und Feuerwerkskörper vom 29. Dezember 2016 bis zum 1. Januar 2017 verboten. Wer also eine Reise nach Rom zu Silvester plant, könnte die italienische Stadt im Auge behalten (die Verordnung wurde am 22.12.16 erlassen und kommt beim nächsten Mal wahrscheinlich wieder kurzfristig - leider).

    0 0
  • 12/31/17--01:31: Von: Stefan
  • Leider kann man Spiekeroog wohl von der Liste streichen nachdem ein 51J. Insulaner meint er braucht das Feuerwerk zur Entfaltung seiner Persönlichkeit....kopfschüttel https://www.nwzonline.de/region/spiekeroog-feuerwerk-auf-ostfriesischer-insel-spiekerooger-boellerverbot-auf-der-kippe_a_50,0,2057067797.html

    0 0
  • 12/31/17--01:34: Von: Stefan
  • Leider geht es uns genauso. Haben seit einem 3/4 Jahr eine Angsthündin aus Italien. Sie zittert seit gestern Abend und kommt nicht mehr aus ihrer Ecke....seufz.

    0 0
  • 12/31/17--11:57: Von: Paul
  • St. Peter Ording. Hier war es 201617 total still. Viele Hunde. Auch auf Amrum 201516 war es super ruhig. Gerade versuchen wir es in Nieblum Goting auf Föhr. Bis jetzt (21 Uhr, 31.12.2017) ist es still. Unser Hund wird wahnsinnig.

    0 0
  • 01/01/18--01:18: Von: Claudia
  • Hallo Gabi, auch wir sind extremst betroffen was unsere Hunde betrifft, aber das alleine ist nur ein Bruchteil unserer Problematik. Liebe Hundehalter, was wäre wenn wir versuchen ein Volksbegehren auf die Beine zu stellen dass die Böllerei und Feuerwerke gänzlich verboten werden? Hat hier jemand Tipps die hilfreich wären? Es wäre schön zu wissen was alles dazu nötig ist und wo man viele Hundehalter erreicht. Immerhin zahlen wir alle Steuern für unsere Tiere, aber leider kommen uns dafür Null Rechte zu. Liebe Grüße Claudia

    0 0
  • 01/01/18--02:31: Von: Ralf Becker
  • Ein frohes neues Jahr! Leider ist der Harz nicht wirklich zu empfehlen. Wir haben den Jahreswechsel in Sankt Andreasberg verbracht. Genau genommen bin ich kurz nach 20 Uhr mit unserem extrem ängstlichen Hund tief in den Oberharz, weit weg von irgendwelchen Siedlungen, gefahren und habe dort die Nacht bis 4:30 Uhr auf einem Parkplatz verbracht. In den Orten wird trotz Verbot ähnlich lang und viel geballert wie Zuhause in Offenbach. Schlimmer noch: durch die bergige Umgebung hört man die weit entfernten Knallereien noch mehr. Gut das unser zweiter Hund tiefenentspannt ist. So konnte meine Frau wenigstens mit ihm in der "knallfreien" Ferienwohnung bleiben. Unser Sorgenkind ist auch jetzt noch total verstört und macht keinen Schritt nach draussen. Daher brechen wir jetzt den Urlaub ab und fahren wieder nach Hause. Da fühlt er sich wenigstens etwas sicherer und kann sein Geschäft im Garten machen.

    0 0

    Frohes neues Jahr.... Spöktal in Bispingen könnte ich empfehlen. Es gibt dort ein Biohotel... Spöktal 1, die absolut knallfrei feiern. Ich war dort und es war weitaus besser, als hier in Hamburg. Da Spöktal aber noch umliegende Dörfer, wie Hützel und Steinbeck an der Luhe hat, hört man dort in der Weite die Knaller und um 00, 05 Uhr lauter. Wenn man aber im Hotel drin ist, hört man nichts. Wie haben um 00,00 Uhr Luftballons mit Wünschezettel hoch fliegen lassen und danach ein Wunderbares Bio - Buffet , Sekt und selbstgebackene Berliner genossen...Alles von Demeter und Bauck natürlich :-D Und alles bezahlbar...Ich habe für 3 Tage und 2 Nächte 170 Euro bezahlt....

    0 0
  • 01/05/18--10:04: Von: Katrin Bajraktari
  • Wir waren gerade auf Amrum (2017/18). Böllerfrei ist es dort nun wirklich nicht: Begonnen hat es am 31. tagsüber in Nebel und in der Nacht war es in Wittdün auch ordentlich. Und nicht nur ein paar einzelne "Verrückte". Meine Mutter und der zitternde Hund haben kaum geschlafen.

    0 0
  • 01/15/18--01:54: Von: Sebastian
  • Wir haben uns für Sankt Peter Ording entschieden und im Ortsteil Bühl noch was gefunden. Leider wurde ~20 Minuten um Mitternacht geböllert und am 31. und 1. gab es jeweils 1-2 Rakten/Böller tagsüber. Im Vergleich zu München aber gut auszuhalten ...

    0 0
  • 12/31/17--01:31: Von: Stefan
  • Leider kann man Spiekeroog wohl von der Liste streichen nachdem ein 51J. Insulaner meint er braucht das Feuerwerk zur Entfaltung seiner Persönlichkeit....kopfschüttel https://www.nwzonline.de/region/spiekeroog-feuerwerk-auf-ostfriesischer-insel-spiekerooger-boellerverbot-auf-der-kippe_a_50,0,2057067797.html

    0 0
  • 12/31/17--01:34: Von: Stefan
  • Leider geht es uns genauso. Haben seit einem 3/4 Jahr eine Angsthündin aus Italien. Sie zittert seit gestern Abend und kommt nicht mehr aus ihrer Ecke....seufz.

    0 0
  • 12/31/17--11:57: Von: Paul
  • St. Peter Ording. Hier war es 201617 total still. Viele Hunde. Auch auf Amrum 201516 war es super ruhig. Gerade versuchen wir es in Nieblum Goting auf Föhr. Bis jetzt (21 Uhr, 31.12.2017) ist es still. Unser Hund wird wahnsinnig.

    0 0
  • 01/01/18--01:18: Von: Claudia
  • Hallo Gabi, auch wir sind extremst betroffen was unsere Hunde betrifft, aber das alleine ist nur ein Bruchteil unserer Problematik. Liebe Hundehalter, was wäre wenn wir versuchen ein Volksbegehren auf die Beine zu stellen dass die Böllerei und Feuerwerke gänzlich verboten werden? Hat hier jemand Tipps die hilfreich wären? Es wäre schön zu wissen was alles dazu nötig ist und wo man viele Hundehalter erreicht. Immerhin zahlen wir alle Steuern für unsere Tiere, aber leider kommen uns dafür Null Rechte zu. Liebe Grüße Claudia

    0 0
  • 01/01/18--02:31: Von: Ralf Becker
  • Ein frohes neues Jahr! Leider ist der Harz nicht wirklich zu empfehlen. Wir haben den Jahreswechsel in Sankt Andreasberg verbracht. Genau genommen bin ich kurz nach 20 Uhr mit unserem extrem ängstlichen Hund tief in den Oberharz, weit weg von irgendwelchen Siedlungen, gefahren und habe dort die Nacht bis 4:30 Uhr auf einem Parkplatz verbracht. In den Orten wird trotz Verbot ähnlich lang und viel geballert wie Zuhause in Offenbach. Schlimmer noch: durch die bergige Umgebung hört man die weit entfernten Knallereien noch mehr. Gut das unser zweiter Hund tiefenentspannt ist. So konnte meine Frau wenigstens mit ihm in der "knallfreien" Ferienwohnung bleiben. Unser Sorgenkind ist auch jetzt noch total verstört und macht keinen Schritt nach draussen. Daher brechen wir jetzt den Urlaub ab und fahren wieder nach Hause. Da fühlt er sich wenigstens etwas sicherer und kann sein Geschäft im Garten machen.

older | 1 | (Page 2) | 3 | newer